Neusäßer Nachwuchs trifft die ganz Großen

Benjamin Patch als Inspiration für die Jungs.

Marie-Sophie Waschkut und Benita Bülow mit Benjamin Patch.

 

 

Vergangenes Wochenende organisierten wir für unsere U14- männlich Mannschaft einen Ausflug zum Bundesligaspiel zwischen Friedrichshafen und Berlin. Unserem jungen Team um Axel Bülow war erst kürzlich die Qualifikation für die Südbayerischen Meisterschaften und ein zweiter Platz bei den Schwäbischen Meisterschaften gelungen, was mit diesem Ausflug, verbunden natürlich mit einem gemeinsamen Pizzaessen, gefeiert werden sollte.

Obwohl krankheitsbedingt nicht alle Spieler der Gruppe dabei sein konnten, verbrachten die anderen dennoch einen spannenden und inspirierenden Tag bei der Begegnung zwei der renommiertesten Teams Deutschlands. Die Neusäßer Jungs waren beeindruckt von der Atmosphäre und der Athletik der Spieler, vor allem hinsichtlich der Härte im Angriff und bei den Sprungaufschlägen, welche aus nächster Nähe direkt am Spielfeldrand beobachtet werden konnten.

Begleitet wurde die Mannschaft unter anderem von den beiden Nachwuchstrainerinnen Benita Bülow und Marie-Sophie Waschkut, die es sich nicht nehmen ließen, auch ein Foto mit dem mehrfachen Deutschen Meister und amerikanischem Nationalspieler, Benjamin Patch, zu ergattern.

Alles in Allem war der Ausflug eine großartige Motivation für unsere Jugend und wird gewiss zu noch mehr Freude und Ansporn im Training beitragen.