Überwältigende Bilanz unserer Spendenaktion „Pritschen für die Pflege“

Während der langen Zeit des sportlichen Lockdowns und der Beschränkungen versuchten wir stets unsere MitgliederInnen mit kreativen Ideen in Bewegung zu halten. Neben regelmäßigem online Kraft- und Fitnesstraining über die Wintermonate wurde zu Beginn des Sommers eine neue Aktion ins Leben gerufen, namentlich „Pritschen für die Pflege“. Sportliche Aktivitäten wie Joggen, Wandern, Rad fahren oder natürlich Volleyball spielen, entsprechend den aktuellen Möglichkeiten, wurden mit Punkten belohnt. Erklärtes Ziel bis Mitte Juni war das Erreichen von 1.000 Punkten.

Neben knapp 40 TeilnehmerInnen aus den eigenen Reihen beteiligten sich auch Freunde des Vereins und sogar einige Firmen, wie die Digitalagentur Kommdirekt aus Augsburg. Für jeden gelaufenen oder erradelten Kilometer spendete die Geschäftsleitung hier 50 Cent an die Initiative. In nur zwei Wochen konnte allein dieses sportliche Team rund 360 Kilometer verbuchen. Die Geschäftsführerin Barbara Arnhold rundete schließlich noch auf einen Beitrag von 200 Euro auf.

Weitere großzügige Spenden aus Neusäß erhielt die Aktion von der Niebelungen Apotheke, der Agentur Go-Event und Bülow Management Consulting. Auch die Firma Fischer + Hohner aus Gersthofen, sowie eine Privatspende von Mahler trugen maßgeblich zum hohen Endsumme der Initiative bei. Der Verein erhielt sogar überregionale Unterstützung von der Firma TCI GmbH aus Mannheim.

Nach nur sechs Wochen waren gemeinschaftlich unglaubliche 5.884 Punkte erreicht, wobei 1.750 Kilometer gejoggt und knapp 3.500 Kilometer geradelt wurden. Sehr zu unserer Freude wurden zudem etwa 11.500 Minuten, also gerundet 192 Stunden Volleyball gespielt. In unserer virtuellen Jahreshauptversammlung am 30.06. wurde dann einstimmig beschlossen, dass der ersportelte Betrag von 1.500 Euro einem Pflegeheim in Westheim, Neusäß zugutekommen wird. Über Details bezüglich der Übergabe der Spende soll in den kommenden Wochen entschieden werden.  

Die im Zuge der Hauptversammlung wiedergewählte Vorstandschaft des Volleyball Club Neusäß, Axel Bülow und Pia Baur, bedankt sich ganz herzlich bei allen TeilnehmerInnen und SpenderInnen für die aktive Teilnahme und finanzielle Unterstützung dieser Aktion und hofft, dass sie diese schwierige Zeit für alle Betroffenen ein kleines bisschen leichter macht.