30.10.05
Mit viel Kampfgeist erreichen die Unberechenbaren in Gundelfingen als Titelverteidiger nach einem 10 Stunden langen Turniertag den 3. Platz von 15 Mannschaften.
Team vom 30.10.2005 in Gundelfingen
v.l: Michael (A), Sibylle (A), Norbert (M), Anschi (Z), Gregor (M), Axel (M)
Ohne Bild: Die vielen "Dritten Damen", die die anderen Teams den Unberechenbaren krankheitsbedingt "leihweise überlassen" hatten.
22./23.10.05
Die "Dienstältesten" des VC Neusäß machen Sie auf den Weg nach Eching bei Freising, um am BFS-Mixed-Seniorencup des Deutschen Volleyballverbands teilzunehmen. Es sind 12 Mannschaften bei diesem 2-Tages-Turnier mit dabei, und es ist schon beeindruckend, darunter eine Reihe ehemaliger National- und Bundesligaspieler zu entdecken. "Je älter, desto besser" könnte man sagen, denn die Unberechenbaren haben sich einen sehr respektablen 5. Platz erkämpft.
BFS-Mixed-Seniorencup, Oktober 2005
v.l.h.n.v.: Uta (A), Hilde (D), Gisela (A), Uli (Z), Norbert (M), Anschi (Z), Uli (A), Harro (A), Kai (M)
10.07.05
Die Unberechenbaren können ihren Erfolg vom Vorjahr nach hartem Kampf wiederholen: Sie belegen beim Mixedturnier von IQ2001 in Friedberg ohne Spielverlust und nur einem abgegebenen Satz den 1. Platz. Auch in diesem Jahr haben die Friedberger ein klasse Turnier auf die Beine gestellt, das richtig Spaß macht. Das packendste Match war wohl das Überkreuzspiel gegen die Querschläger, nach dem die Spieler auf allen vieren vom Platz keuchten...
Team vom 10.07.05: Mixed-Turnier Friedberg
Roland (M), Norbert (M), Hilde (D), Gregor (A), Anschi (Z), Wolfgang (A), Ulla (D), Axel (diesmal auf der Zuschauerbank)
02.07.05
Der VC Neusäß nimmt zum dritten Mal in Folge an der Bayerischen Mixed-Meisterschaft teil, die in diesem Jahr mit 12 Mannschaften in Neusäß ausgetragen wird. Mit Platz 8 erreichen die Unberechenbaren ihr bisher bestes Ergebnis. Das war nicht nur ein sportlicher Erfolg, denn die Meisterschaft lief dank des vorbildlichen Einsatzes und der guten Organisation der Helfer in jeder Hinsicht ab wie am Schnürchen.
Team vom 02.07.05 bei der Bayer. Mixed-Meisterschaft 2005
v.l.: Anschi (Z), Martin (M), Harro (A), Gregor (A), Hilde (D), Axel (M), Gisela (A), Uta (A), Norbert (M)
07. Mai 2005
Die drei bestplatzierten Teams der Gruppe A in der Augsburger Mixedliga traten zur Schwäbischen Meisterschaft in Donauwörth an. Die Spielstärke war sehr ausgeglichen und fast alle Sätze endeten mit mindestens 20 Ballpunkten auf beiden Seiten. Der VC Neusäß konnte bis ins Endspiel alle Spiele für sich entscheiden. Leider zog sich Axel im vorletzten Spiel eine Verletzung zu, so dass im Endspiel nur noch 2 Herren aus den Reihen der Unberechenbaren dabei waren. Trotzdem hielten sie gut gegen L' Alibi aus Augsburg mit, mussten sich aber letztlich nach 2 knappen Sätzen geschlagen geben. Der Schwäbische Vizemeister heißt somit VC Neusäß.
Team bei der Schwäbischen Meisterschaft am 07.05.05
v.l.: Sibylle (A), Norbert (A), Gisela (U), Axel (M), Michael (A), Martin (M), Anschi (Z), Hilde (D)
05. Mai 2005
Der Vorstand des VC Neusäß gibt sich die Ehre: 1. und 2. Vorsitzender, Kassenwart, und 3 Trainer. Nach einer Pause im letzten Jahr hat es wieder richtig Spaß gemacht, beim Turnier in Anhausen dabei zu sein. Und mit Platz 2 waren die Spieler ebenso zufrieden wie mit dem Freibier, das die Gastgeber zum nachfolgenden Talfest ausgegeben haben...
05.05.05 in Anhausen
v.l.: Gisela (U), Uta (A), Norbert (M), Hilde (D), Harro (A), Roland (M), Anschi (Z)
17. April 2005
Das war ein gelungener Einstieg in die Turniersaison 2005. Die Unberechenbaren erreichen im 4/2-Mixedturnier der DJK Hochzoll einen hart erkämpften 1. Platz von 18 Mannschaften. Interessant war das Turnier schon deshalb, weil nach dem Schweizer System gespielt wurde, das dafür sorgt, dass weitgehend Teams mit annähernd gleicher Spielstärke aufeinander treffen.
Team vom 17.04.05 in Hochzoll
v.l.: Martin (M), Anschi (Z), Axel (M), Gregor (A), Torsten (A), Uli (Z)
10. April 2005
Nachdem der VC Neusäß die Augsburger Mixedliga bereits dreimal gewonnen hatte, reichte es in der 7. Saison zum 2. Platz. Dabei ist zu sagen, dass diese Saison zwei sehr gut eingespielte Mannschaft zur Gruppe A gestoßen sind, so dass die Spielstärke ziemlich homogen ist.
Region Augsburg
Facebook
Volleyball in Bayern
Bundesligaspiele live
Volleyballspiele live
Live-Übertragungen und Video-Archiv von Spielen